Herzlich Willkommen bei der Rottal-Inn SPD

Liebe Besucherinnen,liebe Besucher, es freut uns sehr, dass Sie sich für die politische Arbeit der Rottal-Inn SPD interessieren. Nehmen Sie sich ein wenig Zeit, um mehr über die Aktivitäten der Rottal-Inn SPD zu erfahren. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Surfen. Ihre Rottal-Inn SPD.

 

13.04.2017 in Gesundheit von SPD Eggenfelden

AOK Direktor Daniel Gansmeier bei der SPD

 

Eggenfelden. Bei einer der letzten Veranstaltungen des SPD-Ortsvereins ging es um aktuelle Neuerungen in der Gesundheitspolitik. Hierzu konnte SPD-Ortsvereinsvorsitzender Benjamin Lettl Herrn Direktor Daniel Gansmeier von der AOK-Rottal-Inn als Referenten begrüßen. Anwesend war auch die Beiratsvorsitzende der AOK-Direktion Rottal-Inn für die Versichertenseite, Frau Renate Hebertinger.

04.04.2017 in Presse von Bernhard Roos

Entlastung für kleine Betriebe und Selbständige

 

MdL Bernhard Roos begrüßt die Einigung der Bundesregierung bezüglich der Abschreibungsmöglichkeiten geringwertiger Wirtschaftsgüter. Auf Initiative der SPD-Bundestagsfraktion konnte nun durchgesetzt werden, dass ab dem 01. Januar 2018 bis zu 800 Euro abgeschrieben werden können. Zu diesen geringwertigen Wirtschaftsgütern zählen zum Beispiel Werkzeuge für den Betrieb oder Drucker, Kaffeemaschinen und sonstige kleinere Geräte fürs Büro. „Gerade Handwerksbetriebe, kleine Mittelständer und Selbständige müssen in der Lage sein, diese Güter ohne größeren bürokratischen Aufwand sofort abzuschreiben.“, meint Roos. „Auch Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und die Kammern im Raum Passau begrüßen die Neuerung.“ Bisher gab es für die Sofortabschreibung eine Obergrenze von 410 Euro. 

18.03.2017 in Presse von Bernhard Roos

Lohnunterschiede zwischen Mann und Frau kaum verändert

 

Seit zehn Jahren erinnert uns einmal im Jahr der Equal Pay Day an den Lohnunterschied zwischen Mann und Frau. Erfolg zeigt er bisher nur marginal. „Es ist wichtig, auf dieses Defizit in unserer Gesellschaft aufmerksam zu machen. Wichtiger ist es aber, Handlung zu zeigen und die Lohnlücke endgültig zu schließen.“, kritisiert MdL Bernhard Roos.

14.03.2017 in Veranstaltungen von SPD Eggenfelden

Veranstaltung zum SPD-Mitgliedervotum - Herzliche Einladung

 

Wir laden alle SPD-Mitglieder sehr herzlich ein zu unserem März-Stammtisch am

Mittwoch, 29.03.2017 um 19:30 Uhr
im Stadtsaal Eggenfelden (Birkenallee 2a, 84307 Eggenfelden, Tel. 08721/2121).

Zu Gast sein wird dieses Mal der

Landtagsabgeordnete
Florian von Brunn.

Er ist Kandidat für den Landesvorsitz der bayerischen SPD und möchte sich bei den SPD-Ortsvereinen im Rottal persönlich vorstellen.

Wichtige Hinweise: Es handelt sich um keine Wahlempfehlung unsererseits, es war der Wunsch von Florian von Brunn, sich persönlich vorstellen zu dürfen. Von den anderen Kandidaten hat uns derzeit keine Anfrage erreicht. Ab 03.04. werden die Briefwahlunterlagen für das Mitgliedervotum versendet. Du hast dann bis zum 11.05. Zeit, eine Entscheidung zu treffen und die Unterlagen zurückzusenden. Detailliertere Informationen zum Mitgliedervotum gibt’s selbstverständlich am Anfang unserer Veranstaltung.

Auch Nicht-Mitglieder sind gerne willkommen, wenn Sie sehen möchten, wer sich hier um den SPD-Landesvorsitz bewirbt. Und übrigens: in die SPD kann man auch eintreten - bis zum 03.04.2017 eintreten und beim Mitgliedervotum noch mitentscheiden.

gez. Thomas Asböck,
Öffentlichkeitsarbeit

09.03.2017 in Ratsfraktion von SPD Eggenfelden

Stellungnahme der SPD-Fraktionsvorsitzenden zum Ausscheiden von Karl Riedler aus dem Stadtrat

 

SPD-Fraktionsvorsitzende Renate Hebertinger zum Ausscheiden von Karl Riedler anläßlich der Stadtratssitzung am 07. März 2017:

"Mir ist es schwergefallen in die heutige Sitzung zu gehen. Für die SPD-Fraktion ist das Ausscheiden unseres Altbürgermeisters aus dem Stadtrat ein großer Verlust, der nicht zu ersetzten ist. Er war mein und unser stiller Berater im Hintergrund mit seinem großen Wissen von 50 Jahren als Bürgermeister und Stadtrat.

Mit ihm verlieren auch die Bürger von Eggenfelden ihren “Bürgeranwalt“, der sich ihre Probleme immer anhörte und dann auch entsprechend in die Fraktion bzw. in den Stadtrat einbrachte. Er hat sein Amt mit Verantwortung, Bürgernähe, Ehrlichkeit, Menschlichkeit und Toleranz ausgeübt.

Die SPD-Stadtratsfraktion wünscht ihm, dass es gesundheitlich wieder aufwärts geht."

Eggenfelden, 07.03.2017

Renate Hebertinger,
Fraktionsvorsitzende, im Namen der SPD-Fraktion

MdB Pronold

Bernhard Roos MdL

MdEP Ertug

Mitfahrzentrale

Mitfahrzentrale Rottal-Inn


Jusos Rottal-Inn

Flickr FotoCommunity

Die nächsten Termine

Alle Termine öffnen.

29.04.2017, 10:00 Uhr Bezirksvorstandssitzung

29.04.2017, 19:00 Uhr 90-Jahre Volkstanzkreis Passau

30.04.2017, 15:00 Uhr 90 Jahre Volkstanzkreis Passau, Jubiläumstanzfest

Alle Termine

Nachrichten der BayernSPD

Beitrittsformular

BayernSPD

BayernSPD Landtagsfraktion

Bundespartei

Bundestagsfraktion

Materialien zum Download

Arbeitsmarkt

Kommunalpolitik

Programm der Rottal-Inn-SPD zur Kommunalwahl 2014

Verantwortung für unsere Region übernehmen

Infrastruktur

Wir setzen uns ein für

  • - den durchgängigen Ausbau der A94
  • - den mindestens dreispurigen Ausbau der B.20
  • - Erhaltung und Ausbau der Staatsstraßen.
  • - den zweispurigen Ausbau der Bahnstrecke Simbach - Mühldorf – München.
  • - den Ausbau der Breitbandversorgung.
  • - die Versorgungssicherheit in den Ortschaften.
  • - den Verbleib der Versorgungsbetriebe und Krankenhäuser in kommunaler Hand.
  • - die Schaffung von qualifizierten Arbeitsplätzen.
  • - Sicherung aller wohnortnahen Schulstandorte.
  • - eine zeitgerechte Schülerbeförderung.
  • - Schülerbeförderung ohne Stehplätze.
  • - Sicherheitsüberprüfung der Bushaltestellen.

 

Rottal-Inn-Kliniken

Die stationäre Krankenversorgung gehört zu den Pflichtaufgaben der Landkreise. Der Versuch, sich hier durch Privatisierung aus der Verantwortung zu stehlen, wurde beim Bürgerentscheid 2009 mit überwältigender Mehrheit vereitelt. Die SPD war dabei eine der wenigen Parteien, die von Anfang an für einen Verbleib der Krankenhäuser in Bürgerhand gekämpft hat. Durch die inzwischen beschlossenen Strukturreformen haben unsere Kliniken die Chance bekommen, mittelfristig wirtschaftlich solide zu arbeiten und bald finanziell unabhängig von Zuschüssen des Landkreises zu werden. Dies darf nicht durch engstirnige Kirchturmpolitik gefährdet werden. Nur wirtschaftlich gesunde Kliniken können eine menschlich und fachlich hochwertige Patientenversorgung gewährleisten und sichere Arbeits- und Ausbildungsplätze für ihre Mitarbeiter bieten.

Wir setzen uns ein für eine kommunale und gute Krankenhausversorgung.

 

Jugendarbeit – zeitgemäß und kontinuierlich

Wir setzen uns ein für

  • die Entwicklung eines Seniorenplanes für den Landkreis Rottal-Inn.
  • die Entwicklung neuer Konzepte und Wohnformen für Senioren.

  • die Förderung tragfähiger sozialer Netzwerke

  • die Beteiligung älterer Menschen, damit ihr Wissen und ihre Erfahrungen nicht verloren gehen.

    Umwelt

Wir setzen uns dafür ein

  • -den Rottauensee als Mittelpunkt für Freizeit, Erholung, Tourismus und Wirtschaft wieder herzustellen.
  • -bei kleineren Gewässern und Bächen, wo Räumungsarbeiten durchgeführt werden, durch Einschaltung von Fachbehörden Schaden vom Ökosystem abzuwenden.
  • -dass die Uferschutzstreifen bei Gewässern eingehalten werden.

 

Rottal-Inn wird Inklusiv 

Wir setzen uns ein für

 

  • die Erstellung eines Aktionsplans zur Umsetzung der UN-BRK im Landkreis Rottal-Inn.

  • die Berücksichtigung der Barrierefreiheit bei Neubauten und Sanierungen.

  • die Einbeziehung betroffener Personengruppen bei der Ortsplanung.

  • eine gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit Behinderung.

     

Die bessere Antwort für Bayern!

Besucherzähler

Besucher:3119746
Heute:14
Online:1