Kreisvorstandschaft

Hier finden sie die aktuelle Vorstandschaft des SPD-Kreisverbandes. Sie wurde am 04.10.2014 in Arnstorf neu gewählt.

 
 

Kreisvorsitzender

Dr. Jürgen Rampmaier
Blumenhöhe 1
84347 Pfarrkirchen
Tel. +49 (0)8561 30 27 75
Fax +49 (0)8561 30 27 76
E-Mail: SPD@Rampmaier.Name

 

Stellvertretende Kreisvorsitzende

Marion C. Winter
Holzham 4
94424 Arnstorf
Tel. +49 (0)8723 97 99 984
Fax +49 (0)8723 9 79 99 86
Mobil +49 (0)170 9 63 57 04
www.marioncwinter.de
EMail: mcwinter@ymail.com

 

Stellvertretender Kreisvorsitzender

Thorsten Frankenberger
Pfarrkirchenerstr. 31
94140 Ering
Tel. +49 (0)8573 1057
EMail: thorsten_frankenberger@hotmail.com

 

Stellvertretender Kreisvorsitzender und Bildungsbeauftragter

Benjamin Lettl
Theodor-Fahrmeir-Str. 41
84307 Eggenfelden
Tel. +49 (0)8721 91 30 88 

 

Vertreter der Kreistagsfraktion / Kassier

Thomas Klumbies
Waltingerstraße 4
84359 Simbach am Inn
Tel. +49 (0)8571 68 21
Fax +49 (0)8571 97 19 41
Email: info@elektro-klumbies.de

 

Vertreter der Kreistagsfraktion / Beisitzer

Kurt Vallée
Moserstraße 23
84347 Pfarrkirchen
Tel. +49 (0)8561 65 60
Fax+49 (0)8561 98 57 44

 

Vertreter AG 60 Plus

Horst Juhr
Axöder Ring 28
84307 Eggenfelden

 

Beisitzerin

Hülya Adigüzel

 

 

Beisitzerin

Maria Bellmann
Birkenweg 14a
94424 Arnstorf
Tel. +49 (0)8723 31 39
Fax +49 (0)8723 97 95 20

 

Beisitzerin

Helga Wittenzellner
Eggstetten

 

Beisitzer

Ralph Bredl
Eggstetten

 

Beisitzer

Peter Hitzenauer
Egerlandstraße 11 84375
Kirchdorf am Inn
Tel. +49 (0)8571 57 97
Fax +49 (0)8571 57 97

 

Beisitzer

Valentin Kuby
Ried 5 94424
Arnstorf
Tel. +49 (0)8723 91 05 86
Mobil +49 (0)171 47 79 239
EMail valentin.kuby@gmx.de

 

Beisitzer

Martin Roiner
Giglberg 9
84307 Eggenfelden
Tel. +49 (0)8721 1 04 20
E- Mail: roiner@spd-eggenfelden.de

 

Beisitzer

Hans Scheiblhuber
Austr. 8 84359
Simbach E-Mail:

 

Revisoren

  • Karl Riedler
  • Karl-Heinz Franke
  • Franz Adam
 
 

SPD-Geschäftsstelle Unterbezirk Rottal-Inn

Maria Bellmann
Öttinger Straße 6-10
84307 Eggenfelden FON
Tel. +49 (0)8721 66 00
Fax +49 (0)8721 50 88 01
E-Mail: Maria.Bellman@SPD.de

 

MdB Pronold

Bernhard Roos MdL

MdEP Ertug

Mitfahrzentrale

Mitfahrzentrale Rottal-Inn


Jusos Rottal-Inn

Flickr FotoCommunity

Die nächsten Termine

Alle Termine öffnen.

24.11.2017, 16:00 Uhr - 18:00 Uhr Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Landshut: "Unser Dorf hat Zukunft"

24.11.2017, 19:00 Uhr - 20:30 Uhr Stimmkreiskonferenz Deggendorf

25.11.2017, 10:00 Uhr - 14:00 Uhr UB Passau: Stimmkreiskonferenz Passau-Ost

Alle Termine

Nachrichten der BayernSPD

Beitrittsformular

BayernSPD

BayernSPD Landtagsfraktion

Bundespartei

Bundestagsfraktion

Materialien zum Download

Arbeitsmarkt

Kommunalpolitik

Programm der Rottal-Inn-SPD zur Kommunalwahl 2014

Verantwortung für unsere Region übernehmen

Infrastruktur

Wir setzen uns ein für

  • - den durchgängigen Ausbau der A94
  • - den mindestens dreispurigen Ausbau der B.20
  • - Erhaltung und Ausbau der Staatsstraßen.
  • - den zweispurigen Ausbau der Bahnstrecke Simbach - Mühldorf – München.
  • - den Ausbau der Breitbandversorgung.
  • - die Versorgungssicherheit in den Ortschaften.
  • - den Verbleib der Versorgungsbetriebe und Krankenhäuser in kommunaler Hand.
  • - die Schaffung von qualifizierten Arbeitsplätzen.
  • - Sicherung aller wohnortnahen Schulstandorte.
  • - eine zeitgerechte Schülerbeförderung.
  • - Schülerbeförderung ohne Stehplätze.
  • - Sicherheitsüberprüfung der Bushaltestellen.

 

Rottal-Inn-Kliniken

Die stationäre Krankenversorgung gehört zu den Pflichtaufgaben der Landkreise. Der Versuch, sich hier durch Privatisierung aus der Verantwortung zu stehlen, wurde beim Bürgerentscheid 2009 mit überwältigender Mehrheit vereitelt. Die SPD war dabei eine der wenigen Parteien, die von Anfang an für einen Verbleib der Krankenhäuser in Bürgerhand gekämpft hat. Durch die inzwischen beschlossenen Strukturreformen haben unsere Kliniken die Chance bekommen, mittelfristig wirtschaftlich solide zu arbeiten und bald finanziell unabhängig von Zuschüssen des Landkreises zu werden. Dies darf nicht durch engstirnige Kirchturmpolitik gefährdet werden. Nur wirtschaftlich gesunde Kliniken können eine menschlich und fachlich hochwertige Patientenversorgung gewährleisten und sichere Arbeits- und Ausbildungsplätze für ihre Mitarbeiter bieten.

Wir setzen uns ein für eine kommunale und gute Krankenhausversorgung.

 

Jugendarbeit – zeitgemäß und kontinuierlich

Wir setzen uns ein für

  • die Entwicklung eines Seniorenplanes für den Landkreis Rottal-Inn.
  • die Entwicklung neuer Konzepte und Wohnformen für Senioren.

  • die Förderung tragfähiger sozialer Netzwerke

  • die Beteiligung älterer Menschen, damit ihr Wissen und ihre Erfahrungen nicht verloren gehen.

    Umwelt

Wir setzen uns dafür ein

  • -den Rottauensee als Mittelpunkt für Freizeit, Erholung, Tourismus und Wirtschaft wieder herzustellen.
  • -bei kleineren Gewässern und Bächen, wo Räumungsarbeiten durchgeführt werden, durch Einschaltung von Fachbehörden Schaden vom Ökosystem abzuwenden.
  • -dass die Uferschutzstreifen bei Gewässern eingehalten werden.

 

Rottal-Inn wird Inklusiv 

Wir setzen uns ein für

 

  • die Erstellung eines Aktionsplans zur Umsetzung der UN-BRK im Landkreis Rottal-Inn.

  • die Berücksichtigung der Barrierefreiheit bei Neubauten und Sanierungen.

  • die Einbeziehung betroffener Personengruppen bei der Ortsplanung.

  • eine gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit Behinderung.

     

Die bessere Antwort für Bayern!

Besucherzähler

Besucher:3119746
Heute:24
Online:1