18.12.2012 in Kreisvorstand

Pressemitteilung des SPD-Kreisverbandes Rottal-Inn (Vorstandsitzung vom 15.12.2012)

 

Der überraschende Rücktritt der SPD-Kreisvorsitzenden Renate Hebertinger in der Kreisvorstandssitzung von 28. November 2012 und die öffentliche Darstellung darüber, hat uns als Mitglieder des SPD-Kreisvorstandes veranlasst, folgende Erklärung abzugeben:

10.04.2012 in Kreisvorstand

Herzliche Einladung zum SPD-Jahresempfang

 

am
Sonntag, den 06. Mai 2012
um 14.00 Uhr

im Gasthof Wasner in Bad Birnbach
(Passauer Str. 9, 84376 Bad Birnbach, Tel. 08563/871)

01.04.2012 in Kreisvorstand

Einladung und Anträge zur SPD-Kreisdelegiertenkonferenz am 14. April

 

Einladung
zur Kreiskonferenz mit Neuwahlen
am Samstag, 14. April 2012 um 10.00 Uhr
im Gasthaus Neumaier in Mitterskirchen
(Fraundorf 14, 84335 Mitterskirchen, Tel. 087285 / 214)

17.03.2012 in Kreisvorstand

SPD wählt am 14. April

 

Pfarrkirchen. In der jüngsten Kreisvorstandssitzung der SPD ging es schwerpunktmäßig um die Kreiskonferenz mit Neuwahlen, die am Samstag, 14. April, um 10 Uhr im Saal des Gasthauses Neumaier in Fraundorf (Gemeinde Mitterskirchen) stattfindet.

06.03.2012 in Kreisvorstand

Landrat Michael Adam kommt zum SPD-Jahresempfang

 

SPD-Kreiskonferenz mit Neuwahlen am 14. April in Fraundorf

Eggenfelden. In der letzten Kreisvorstandssitzung der Rottal-InnSPD befasste sich die Vorstandschaft schwerpunktmäßig mit der Kreiskonferenz mit Neuwahlen am Samstag, den 14. April um 10.00 Uhr
im Saal des Gasthauses Neumaier in Fraundorf (Gemeinde Mitterskirchen).

29.12.2011 in Kreisvorstand

Weihnachts-Ausgabe des SOZI jetzt online.

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
liebe Genossinnen und Genossen,

hier ist unsere neueste Ausgabe der Zeitschrift "Der Sozi". Zum Jahresabschluss informieren wir über die Veranstaltungen der Rottal-InnSPD im Jahr 2011 und Mandatsträger aus Bund und Land nehmen Stellung zu aktuellen Themen.

24.07.2011 in Kreisvorstand

Der aktuelle SOZI für Juli 2011 ist da!

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
liebe Genossinnen und Genossen,

die neue Ausgabe des SOZI - des Mitgliedermagazins der Rottal-InnSPD ist da! Unsere Mitglieder haben ihn am 21. Juli per Post erhalten, jetzt ist er auch zum Download im Internet verfügbar.

23.12.2010 in Kreisvorstand

Mitgliederzeitung SOZI Dezember 2010 mit Jahresrückblick online!

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
liebe Genossinnen und Genossen,

wir freuen uns, Ihnen hier zum Download die neueste Ausgabe unserer Mitgliederzeitung "Der Sozi" zur Verfügung stellen zu können.

22.09.2010 in Kreisvorstand

SPD unterstützt Einrichtung einer Fachakademie für Sozialpädagogik

 

Kreisverband einstimmig gegen Verlängerung von Atomlaufzeiten

In der letzten Vorstandssitzung befasste sich der SPD-Kreisvorstand schwerpunktmäßig mit zwei Themen und zwar mit einem Antrag des Landkreises Rottal-Inn auf Einrichtung einer Fachakademie für Sozialpädagogik bei der staatlichen Berufsschule und der Verlängerung von Atomlaufzeiten. MdL Bernhard Roos hat Renate Hebertinger mitgeteilt, dass der Landkreis Rottal-Inn beim Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus die Einrichtung einer Fachakademie für Sozialpädagogik als staatliche Schule durch Umwandlung eines Teiles der Berufsfachschule für Kinderpflege an der Stattlichen Berufsschule Pfarrkirchen mit Berufsfachschule Hauswirtschaft und Kinderpflege beantragt hat.

15.12.2009 in Kreisvorstand

Hebertinger fordert: Abberufung des Landtages durch Volksentscheid!

 
Blick auf den Bayerischen Landtag in München

Wenn unter den führenden CSU-Politikern 3,75 Milliarden Euro Steuergelder verpulvert, verbrannt und aus dem Fenster geschmissen werden, dann kann dies nur eine Konsequenz geben: Neuwahlen, wie dies bereits der SPD-Fraktionsvorsitzende im Bayerischen Landtag, Markus Rinderspacher, forderte. Wenn der Landtag sich nicht auflöse, so die SPD-Kreisvorsitzende Renate Hebertinger, dann müsse das bayerische Volk den Landtag auflösen. Nach Art. 18 Abs. 3 der Bayerischen Verfassung kann der Landtag auf Antrag von einer Million wahlberechtigter Staatsbürger durch Volksentscheid abberufen werden.

MdB Pronold

Bernhard Roos MdL

MdEP Ertug

Mitfahrzentrale

Mitfahrzentrale Rottal-Inn


Jusos Rottal-Inn

Flickr FotoCommunity

Die nächsten Termine

Alle Termine öffnen.

23.09.2017, 10:30 Uhr Trauerfeier für Altbürgermeister Karl Riedler

23.09.2017, 13:00 Uhr Großer SPD Wahlkampf Infostand

24.09.2017, 08:00 Uhr - 18:00 Uhr BUNDESTAGSWAHL

Alle Termine

Nachrichten der BayernSPD

Beitrittsformular

BayernSPD

BayernSPD Landtagsfraktion

Bundespartei

Bundestagsfraktion

Materialien zum Download

Arbeitsmarkt

Kommunalpolitik

Programm der Rottal-Inn-SPD zur Kommunalwahl 2014

Verantwortung für unsere Region übernehmen

Infrastruktur

Wir setzen uns ein für

  • - den durchgängigen Ausbau der A94
  • - den mindestens dreispurigen Ausbau der B.20
  • - Erhaltung und Ausbau der Staatsstraßen.
  • - den zweispurigen Ausbau der Bahnstrecke Simbach - Mühldorf – München.
  • - den Ausbau der Breitbandversorgung.
  • - die Versorgungssicherheit in den Ortschaften.
  • - den Verbleib der Versorgungsbetriebe und Krankenhäuser in kommunaler Hand.
  • - die Schaffung von qualifizierten Arbeitsplätzen.
  • - Sicherung aller wohnortnahen Schulstandorte.
  • - eine zeitgerechte Schülerbeförderung.
  • - Schülerbeförderung ohne Stehplätze.
  • - Sicherheitsüberprüfung der Bushaltestellen.

 

Rottal-Inn-Kliniken

Die stationäre Krankenversorgung gehört zu den Pflichtaufgaben der Landkreise. Der Versuch, sich hier durch Privatisierung aus der Verantwortung zu stehlen, wurde beim Bürgerentscheid 2009 mit überwältigender Mehrheit vereitelt. Die SPD war dabei eine der wenigen Parteien, die von Anfang an für einen Verbleib der Krankenhäuser in Bürgerhand gekämpft hat. Durch die inzwischen beschlossenen Strukturreformen haben unsere Kliniken die Chance bekommen, mittelfristig wirtschaftlich solide zu arbeiten und bald finanziell unabhängig von Zuschüssen des Landkreises zu werden. Dies darf nicht durch engstirnige Kirchturmpolitik gefährdet werden. Nur wirtschaftlich gesunde Kliniken können eine menschlich und fachlich hochwertige Patientenversorgung gewährleisten und sichere Arbeits- und Ausbildungsplätze für ihre Mitarbeiter bieten.

Wir setzen uns ein für eine kommunale und gute Krankenhausversorgung.

 

Jugendarbeit – zeitgemäß und kontinuierlich

Wir setzen uns ein für

  • die Entwicklung eines Seniorenplanes für den Landkreis Rottal-Inn.
  • die Entwicklung neuer Konzepte und Wohnformen für Senioren.

  • die Förderung tragfähiger sozialer Netzwerke

  • die Beteiligung älterer Menschen, damit ihr Wissen und ihre Erfahrungen nicht verloren gehen.

    Umwelt

Wir setzen uns dafür ein

  • -den Rottauensee als Mittelpunkt für Freizeit, Erholung, Tourismus und Wirtschaft wieder herzustellen.
  • -bei kleineren Gewässern und Bächen, wo Räumungsarbeiten durchgeführt werden, durch Einschaltung von Fachbehörden Schaden vom Ökosystem abzuwenden.
  • -dass die Uferschutzstreifen bei Gewässern eingehalten werden.

 

Rottal-Inn wird Inklusiv 

Wir setzen uns ein für

 

  • die Erstellung eines Aktionsplans zur Umsetzung der UN-BRK im Landkreis Rottal-Inn.

  • die Berücksichtigung der Barrierefreiheit bei Neubauten und Sanierungen.

  • die Einbeziehung betroffener Personengruppen bei der Ortsplanung.

  • eine gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit Behinderung.

     

Die bessere Antwort für Bayern!

Besucherzähler

Besucher:3119746
Heute:79
Online:2