SPD-Rottal-Inn: Treffen mit wiedergewählter SPD Betreuungsabgeordneten Ruth Müller MdL

Veröffentlicht am 18.10.2023 in Landespolitik

Bild von links: Fabian Gruber, Ruth Müller, Severin Eder

Im Nachgang der Landtagswahl haben sich der Landtagsdirektkandidat der Rottal-Inn SPD Fabian Gruber zusammen mit dem Kreisvorsitzenden Severin Eder mit der Generalsekretärin der Bayern SPD und SPD-Betreuungslandtagsabgeordneten für den Landkreis Rottal-Inn Ruth Müller MdL getroffen, um ihr zunächst herzlichst zum Wiedereinzug in den Bayerischen Landtag zu gratulieren. „Mit Ruth Müller haben wir eine engagierte SPD-Politikerin im Landtag, die sich vor allem für den ländlichen Raum und für die Menschen mit ganzer Kraft einsetzt. Wir als Kreis-SPD freuen uns auf die Zusammenarbeit, die stets gut und produktiv ist. Wir bekommen damit weiter die Unterstützung, dass wir Politik vor Ort gestalten können“, so der Kreisvorsitzende Eder. 

 

Als Landtagskandidat stellt Gruber nochmals deutlich dar, dass im gesamten Wahlkampf bundespolitische Themen klar im Vordergrund standen und dabei die SPD vor Ort die Menschen nur schwer erreichen konnte. „Ich sehe es jetzt als einen Auftrag für mich als jungen Politiker zusammen mit meinen Parteifreunden und den SPD-Abgeordneten auf Landes- und Bundesebene tatkräftig zusammenzuarbeiten, damit es spürbare Verbesserungen für die Menschen gibt. Es ist für mich ein klarer Auftrag jetzt, in der kommenden Landtagsperiode, die Mandatsträger in unserem Kreis in die Pflicht zu nehmen. Wir als SPD-Rottal-Inn stellen klare Forderungen für eine aktive und sichtbare Landespolitik vor Ort auf. Wir werden die Themen ansprechen, die für die Menschen wichtig sind, damit sich in unserem Land eine positive Zukunft einstellen kann“, erläutert der stellv. Kreisvorsitzende Fabian Gruber. 

 

„Wir gratulieren Ruth Müller zum Wiedereinzug und stellen klar, dass wir auch in schwierigen Zeiten an einem Strang ziehen, damit die sozialdemokratische Politik in ganz Niederbayern sichtbarer wird und die Menschen wieder erreicht werden. Gerade im Hinblick auf die kommende Europawahl werde ich als Europakandidat für ganz Niederbayern ein großes Augenmerk auf die Überzeugungskraft der SPD legen. Dazu braucht es einen klaren Plan, Authentizität und Nähe zu den Menschen und das alles möchte ich einbringen.“, so der Europakandidat Severin Eder. 

 

Abschließend richtet sich die Landtagsabgeordnete Ruth Müller MdL in ihrem Appell direkt auch an die Bürger des Landkreises Rottal-Inn: „Ich bedanke mich für die tatkräftige Unterstützung im Wahlkampf und freue mich auf die gute Zusammenarbeit mit ganz Rottal-Inn. Ich stehe für die Menschen in der Region stets als Ansprechpartnerin zur Verfügung, da mir Politik mit und für die Menschen wichtig ist. "Engagieren wir uns als Gesellschaft zusammen für unsere Demokratie und auch für die Sozialdemokratie in ganz Bayern.“

 

Jusos Rottal-Inn

Bundespartei

Facebook Rottal Inn

Die bessere Antwort für Bayern!

Besucherzähler

Besucher:3119769
Heute:24
Online:2