9. Familienfest machte auch bei Regenwetter Spaß

Veröffentlicht am 17.08.2011 in Veranstaltungen

Wie jedes Jahr luden die Rottaler Sozialdemokraten zu ihrem traditionellen Familienfest am Wasserwachthaus in Postmünster ein. Statt eines Sommerfestes bei 30 Grad und Sonnenschein wie 2010 war das 9. Familienfest der Rottal-InnSPD am Montag eine ziemlich nasse Sache. Die meisten Besucher nahmen das Ganze aber locker.

„Mir ist das egal“, sagte etwa der Juso-Vorsitzende der Oberpfalz, Sebastian Roloff (3.v.links), der es sich nicht nehmen ließ, wieder aus der Regensburg anzureisen, um beim Losverkauf wieder tatkräftig mitzuhelfen.

Die zahlreich erschienene Mitglieder und Bürger plauderten bei einer Tasse Kaffee und selbst gebackenem Kuchen oder bei einem Bier, zu dem gegrillte Steaks und Schweinswürstel gut schmeckten. Und hier unterstützen den SPD-Kreisverband der Ortsvorsitzende von Eggenfelden Lars Knebler (rechts) und als Grillmeister Reinhard Schaffer (Mitte). Die 3. Bürgermeisterin von Arnstorf, Maria Bellmann (links), half bei der Essenausgabe und beim Verkauf von Kaffee und Kuchen tatkräftig mit. Den Spüldienst erledigten diesmal mit großem Fleiß Susan Oberlander, Sylvia Kohlmann und Ulrike Scholz.

Die Kreisvorsitzende Renate Hebertinger, die leider MdB Florian Pronold entschuldigen musste, da er sich kurzfristig zu einem Urlaub in Kuba entschlossen hatte, hatte wie all die Jahre zuvor wieder eine Tombola mit 600 Preisen und ohne Nieten zusammengetragen. Hauptpreise waren 2 Bundestagfahrten nach Berlin (von MdB Pronold) und 2 Landtags-fahrten nach München (von MdL Roos) für je 2 Personen. Mit großem Hallo wurden die 2 Eintrittskarten für ein Heimspiel des FC Bayern München in der Allianz-Arena aufgenommen. Groß kamen auch wieder die von den Mandatsträgern der Rottal-InnSPD gespendeten 40 Gutscheine für den 5 Festabend am 11. November im Restaurant Lettl in Eggenfelden an.

Dank galt auch allen, die Kuchen spendeten und beim Grillen und Getränkeverkauf halfen, und somit zum guten Gelingen des Festes beigetragen haben. Insbesonders den Jusos, den stellvertretenden Juso-Landesvorsitzenden Thomas Asböck /2.v.rechts) und den Juso Kreisvorsitzenden Christian Haas (3.v.rechts), die sowohl fleißig beim Auf- und Abbau mithalfen.

Und trotz der widrigen Umstände haben wir die Vorzüge bei unserm 9. Familienfest genossen, zog die Kreischefin Renate Hebertinger eine positive Bilanz.

Eggenfelden, 17.08.2011
Bernhard Hebertinger
Pressesprecher



15.08.2011: SPD-Familienfest am Rottauensee in Postmünster


 

SPD Kreisvorsitzender Eder

MdEP Ertug

Jusos Rottal-Inn

Bundespartei

Die bessere Antwort für Bayern!

Besucherzähler

Besucher:3119755
Heute:50
Online:1